Tomaten&Kidney-Salat

Salat mit Tomaten und Kidneybohnen

vegan

Ein frischer Sommersalat, der richtig gut satt macht, kommt hier ganz farbenfroh daher. So bunt machen ihn unterschiedliche Tomatensorten und viele grüne Kräuter, die für den frisch-freudigen Geschmack ganz besonders wichtig sind. Besser mehr als weniger und am besten mehrere in Kombination.

Wer plant, weicht die Bohnen über Nacht ein, kocht sie weich und lässt sie vollständig abkühlen. Schneller geht es mit einer Dose/einem Glas gekochter Bohnen. Ich habe damit gute Erfahrungen. Dh. die Bohnen sind genau richtig weich und geschmacklich tadellos. Mit dieser Convenience-Variante bietet sich der Salat auch als schnelles Gericht im Urlaubsquartier an.

Das Dressing ist ebenso sehr einfach: hochwertiges Salatöl, frischer Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Es braucht auch ganz sicherlich keinen Zucker, Ahornsirup oder ähnliches. Für viel Geschmack sorgen neben den Kräutern auch die Kapern. Der Kreuzkümmel macht mit seiner positiven Wirkungen auf die Verdauung die Bohnen für alle verträglich, bleibt aber geschmacklich im Hintergrund.

Zutaten

2 bis 6 Personen

  • 1 Dose/1 Glas Kidneybohnen (Abtropfgewicht 250 g)
  • 2-3 große Tomaten
  • 2 EL kleine Kapern aus dem Glas
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • 2-3 EL Hanföl (alternativ Kürbiskernöl oder Olivenöl)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Thymian, Basilikum, Oregano oder Petersilie
  • naturbelassenes Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Die Zutaten sind für 2 Personen als Hauptgang beschrieben. Natürlich schmeckt dieser Salat auch als Beilage. Außerdem kann er gut für ein paar Stunden oder für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tomaten in unterschiedlichen Farben

Zubereitung

1. Bohnen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. (nicht abspülen)

2. Tomaten waschen und bevorzugt würfelig schneiden, grüne Stellen dabei entfernen. Kapern abtropfen lassen und fein hacken.

Zusammen mit den Bohnen in eine Salatschüssel geben, Kreuzkümmel dazufügen und gut vermischen. Dann Öl und frisch gepressten Zitronensaft darüber geben. Salzen, pfeffern und gut vermischen.

3. Kräuter waschen, trocken schleudern/schütteln und fein hacken. Abschließend untermischen und nochmals abschmecken.

In der Salatschüssel oder auf Teller verteilt mit ein paar Blätter ganzen Kräutern dekoriert servieren. Dazu passt geröstetes oder getoastetes Brot.

Tomaten-Kidney-Salat

Das Rezept lässt sich beliebig erweitern. Einzelne Zutaten lassen sich austauschen. Vorsicht, Kapern etwa harmonieren nicht mit allem.


Zubereitungszeit: 10 Minuten

Veröffentlicht am 19. Juli 2020, Kategorie/n: Salate, Schlagwörter: , , , ,

Kommentar schreiben

Sie können hier einen Kommentar hinzufügen. Mit dem Abschicken Ihres Kommentars durch Klick auf "Kommentar abschicken" stimmen Sie der Veröffentlichung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Hinweis: Ihr Kommentar kann zeitverzögert erscheinen.