Karfiolreis mit Erbsen

vegan, glutenfrei

Reis mit Erbsen ist ein Klassiker. Viele Kinder lieben ihn, machen wollen ihn so gar. Mit Karfiolreis wird´s da nicht besser laufen. Für Karfiol-Fans und Gemüse-Enthusiasten aber ist Karfiolreis eine Verheißung. Dieses Rezept hat etwas indischen Touch. Wer von allen Gewürzen, insbesondere Kreuzkümmel und Koriander das Doppelte nimmt, fühlt sich wie beim Inder.

Mein Tipp: Herantasten und abschmecken. Das gilt auch für den Limettensaft. Ohne Limette ist das Gericht erdig, mit Limette bekommt es zusätzlich eine willkommene frische Note. 

Viel Grün kommt hier auf den Teller. Und der Karfiolreis bekommt durch Kurkuma einen gelben Farbton.

Zubereitungstipps für Karfiolreis gibt´s auch im Text zum Rezept Karfiolreis mit Zucchini und Pinienkernen.

Zutaten

2 Portionen (4 bis 6 als Beilage)

  • 150 – 180 g Erbsen
  • 1 mittelgroßer Kopf Karfiol (Blumenkohl)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • großes Stück Ingwer
  • 2 – 3 Zehen Knoblauch
  • 2 El Olivenöl
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • 1/2 Tl Koriander gemahlen
  • 1/3 Tl Kurkuma gemahlen
  • naturbelassenes Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Saft einer halben Limette
  • 2 Hand voll frische Kräuter: Koriander und/oder Basilikum, eventuell Minze, alternativ auch Petersilie

 

 

 

 

 

 

 

 

Menge reicht für 2 Personen als selbstständige Mahlzeit oder für 4 -6 Personen als Beilage.


Nützliche Küchenhelfer:

große Reibe, z.B. Vierkantreibe oder Blitzhacker, große Pfanne mit Deckel

Zubereitung

1. Tiefgekühlte Erbsen in ein Sieb geben und kalt abspülen. Bis zur Verwendung zur Seite stellen.

2. Strunk und Blätter vom Karfiol schneiden. Karfiol in Röschen teilen, abspülen und trockenschütteln. Karfiol reiben oder fein hacken (Reibe oder elektrisch).

3. Frühlingszwiebeln waschen, Enden und wenn notwendig äußere Hülle entfernen und in Ringe schneiden. Ingwer waschen, schälen und klein hacken oder in Schritt 4 direkt über der Pfanne durch eine Knoblauchpresse drücken. Ebenso Knoblauch schälen und klein hacken oder zum Pressen bereitlegen.

4. Olivenöl in der Pfanne vorsichtig erhitzen und Frühlingszwiebeln dünsten. Nach 2 bis 3 Minuten Ingwer und Knoblauch dazugeben. Gut durchrühren. Nach weiteren 2 Minuten auch den Karfiol, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Salz dazugeben. Gut durchrühren.

5. Nun auch die Erbsen dazugeben. Nochmals durchrühren. Deckel auf die Pfanne geben und einige Minuten dünsten lassen, damit Karfiol und Erbsen durch sind.

6. In der Zwischenzeit eine halbe Limette auspressen. Kräuter waschen, trockenschütteln und klein schneiden.

7. Pfanne vom Herd nehmen und Karfiolreis mit Limettensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Zuletzt Kräuter über den Karfiolreis streuen.

Viel Spaß beim Erbsenzählen! 


Zubereitungszeit: 25 Minuten

Veröffentlicht am 6. Januar 2022, Kategorie/n: Gemüse & Körner ganz groß,

Kommentar schreiben

Sie können hier einen Kommentar hinzufügen. Mit dem Abschicken Ihres Kommentars durch Klick auf "Kommentar abschicken" stimmen Sie der Veröffentlichung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Hinweis: Ihr Kommentar kann zeitverzögert erscheinen.