Nudelsalat mit Fenchel und Artischocken

vegan

Sommer ist und damit geht´s für viele ans Kofferpacken. Für alle, die in einer Ferienwohnung selber kochen, habe ich hier noch ein Rezept zum Einpacken. Meiner Erfahrung nach findet sich in der Küche jeder Ferienwohnung ein großer Topf zum Nudeln kochen und ein Nudelsieb. Das ist wohl bedarfsgerecht und sich denke, so ein Nudelsieb freut sich mal über Abwechslung zu Spaghetti. Die weiteren Zutaten im Rezept sollten auch überall leicht zu bekommen sein. Wer meint, die Kinder verziehen bei diesen Zutaten enttäuscht den Mund, der kann mit einem Streich (einmal Nudeln kochen) noch eine Variante für die Kids & Teens mischen.

Das sommerliche Rezept taugt klar auch für alle, die zuhause bleiben und sich doch ein wenig nach Bella Italia sehnen. So oder so ist Nudelsalat ein gelingsicherer Sommerklassiker und unkompliziert. Das einzige Risiko bleibt eben unstillbare Sehnsucht nach Italien und Meer.

Wichtig für das Rezept ist zart-knackiger Fenchel mit viel duftendem Grün. Im Sommer findet man solch frischen Fenchel im Supermarktregal oder noch besser am Bauernmarkt. Dort gibt es frisch geerntete Knollen mit richtig viel Kraut und es duftet aromatisch.

Zutaten

2 bis 3 Portionen

  • 200 g Farfalle oder andere Nudeln wie z.B. Fusilli, Tortiglioni, Penne
  • Salz
  • 1 Glas Artischocken, ca. 170 g Abtropfgewicht
  • 2 kleine, sehr frische Fenchelknollen mit viel Grün, zusammen ca. 300 g
  • 150 g Sojajoghurt ungesüßt
  • 2 El Olivenöl
  • 1 große Zehe Knoblauch
  • 1/2 Schale einer kleinen Bio-Zitrone 
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Msp. Piment
  • Grüner Pfeffer aus der Mühle (alternativ Schwarzer Pfeffer aus der Mühle)
  • Ca. 15 grüne Oliven ohne Kern (alternativ schwarze Oliven ohne Kern)
  • 1 El kleine Kapern
  • Nach Lust zum Garnieren große Kapern und Erben-Kresse
Bunt gekocht Tipp:

Wenn die Fenchelknollen zu wenig grün haben, dann Dille oder Basilikum verwenden. Zum Auffrischen vom Nudelsalat nach dem Transport oder am nächsten Tag wieder etwas Fenchelgrün oder frische Kräuter dazugeben.

Zubereitung

1. Nudeln laut Packungsanleitung in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen. Abgießen, kurz kalt abspülen und in eine große Schüssel geben.

2. Artischocken aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen.

3. Währenddessen Fenchelknollen waschen. Fenchelgrün von den Knollen schneiden und vorerst beiseitelegen. Dann Wurzelansatz und Stiele wegschneiden und Fenchelknolle halbieren. Mit diagonalem Schnitt den harten Strunk rausschneiden und den Fenchel in feine Streifen schneiden.

4. Aus Joghurt, Olivenöl, gepresstem Knoblauch, Zitronenschale, Zitronensaft und Piment ein Dressing mischen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken und zu den Nudeln geben.

5. Abgetropfte Artischockenstücke in mundegerechte Stücke schneiden. Oliven 2- oder 3-mal durchschneiden, nach Lust auch die Kapern etwas zerkleinern und alles zu den anderen Zutaten geben. Gut durchmischen und nochmals abschmecken.

6. Zuletzt Fenchelgrün kleinschneiden. Einen Teil untermischen, einen Teil dekorativ obenauf verteilen. Nach Lust noch mit Kapern und Erbsen-Kresse garnieren.


Zubereitungszeit: 25 Minuten

Veröffentlicht am 26. Juni 2022, Kategorie/n: Gemüse & Körner ganz groß,

Kommentar schreiben

Sie können hier einen Kommentar hinzufügen. Mit dem Abschicken Ihres Kommentars durch Klick auf "Kommentar abschicken" stimmen Sie der Veröffentlichung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Hinweis: Ihr Kommentar kann zeitverzögert erscheinen.