Matcha-Creme

Matchacreme für Frühlingsgefühle

vegan, glutenfrei

Hier kommt Matcha-Latte zum Löffeln! Matcha, Vanille, Sojamilch zum Trinken und hier Matcha, Vanille und Seidentofu zum Löffeln. Ein kleines, besonders Dessert für frische Power und eine zarte Streicheleinheit für den Gaumen. Als samtig weich und luftig lässt sich diese Matcha-Creme beschreiben. Mit Bindemittel kann sie dicker und cremiger gemacht werden. Mehr dazu am Ende des Rezeptes.

Ich mag die zarte Konsistenz und den verhaltenen Matcha-Geschmack besonders gerne. Die Creme süße ich nicht besonders viel, dafür genieße ich den Matcha-ah!-Geschmack umso mehr. Wer die Creme süßer zubereitet, bedenkt bitte, dass sie dann nicht mehr so gesund ist. Egal wie hoch die Qualität des Matchapulvers ist und wie viele Antioxidantien enthalten sind, der Zucker bleibt ein Bösewicht. Mit Zucker ist hier auch Ahornsirup, Agavensirup und anderes gemeint, das zum Süßen alternativ genommen werden kann.

Matchacreme aus Seidentofu

Zutaten

4 Portionen

  • 400 g Seidentofu
  • 3/4 Tl Matchapulver
  • 3/4 Tl Bourbon-Vanillepulver
  • Prise naturbelassenes Salz
  • 2 El Kokosblütenzucker oder Vollrohrzucker
  • 3 El Ahornsirup

Mehr Zucker oder süßen Sirup nach Bedarf.

Einkaufstipp Seidentofu:

Seidentofu gibt es in Biomärkten und sehr großen Supermärkten. In Asiamärkten findet man kaum Bioqualität und das Soja ist nicht regional. Ein Preis – und Qualitätsvergleich lohnt sich. Dann ist noch die Frage der ökologischeren Verpackung. Seidentofu benötigt per se ein Festigungsmittel, z.B. Magnesiumchlorid oder Calciumchlorid. Auch hier gibt es Unterschiede. Mir schmeckt etwa Seidentofu mit Calciumsulfat nicht.


Nützliche Küchenhelfer:

Standmixer (Blender)

Zubereitung

1. Flüssigkeit vom Seidentofu abgießen und Seidentofu in einen Standmixer füllen. Matchapulver, Vanillepulver, eine Prise Salz und gewünschte Menge an Zucker und Ahornsirup dazugeben.

2. Auf höchster Stufe zu einer homogenen, luftigen Masse mixen. Mixer eine Minute extra laufen lassen. Süße kontrollieren, eventuell nachsüßen.

3. In Dessertschalen oder Gläser füllen und mindestens 30 Minuten kühlstellen.

Matcha zum Löffeln

Cremig-Feste MatcHa-Creme

Wer eine dicke Matcha-Creme möchte oder etwa Eclair oder Brandteigkrapferl damit füllen will, benötigt ein Bindemittel. Dazu beim Mixen einen gestrichenen Esslöffel Johannisbrotkernmehl hinzufügen. Die Masse sofort mixen, sobald man das Bindemittel dazu gibt bzw. Bindemittel bei laufender Maschine hinzufügen (bei Verwendung von 1 geh Tl Guarkernmehl anstelle von Johannisbrotkernmehl).

Brandteigkrapferl mit Matchcreme


Zubereitungszeit: 5 Minuten plus 30 Minuten Kühlzeit

Veröffentlicht am 29. April 2021, Kategorie/n: Süßes,

Kommentar schreiben

Sie können hier einen Kommentar hinzufügen. Mit dem Abschicken Ihres Kommentars durch Klick auf "Kommentar abschicken" stimmen Sie der Veröffentlichung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Hinweis: Ihr Kommentar kann zeitverzögert erscheinen.