Kombucha-Pfirsich-Spritz

Kombucha-Pfirsich-Spritz

vegan

Carpe Diem! Nutze den Tag und genieße das Leben – und dazu nimm dir einen Drink. Alkoholfrei und raffiniert ist dieser Sommerspritz. Die Farbe und das Prickeln bringen gute Laune für jeden, der noch einen Schubser ins Glück braucht.

KombuCHA

Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk. Im Handel gibt es ihn aus Kräutertee. Selbermacher verwenden auch Schwarztee, grünen Tee oder z.B. weißen Tee. Zum Selbermachen braucht es eine Starterkultur mit den richtigen Bakterien und Hefen fürs Fermentieren. Ausgangsbasis ist ein gezuckerter Tee, der für die Bakterien und Hefen als Nährlösung dient. Nach ein paar Tagen Stehzeit entsteht der süß-saure kohlensäure-hältige Kombucha. Kombucha ist quasi alkolholfrei, aber doch nicht ganz. Sein Alkoholgehalt ist allerdings so gering (ca. 0,5%), dass er als alkoholfrei bezeichnet werden darf. Beliebt ist Kombucha schon vorm großen Fermentiertungstrend geworden, damals war es der Trend zu probiotischen Nahrungsmitteln.

Sommerdrink mit Kombucha und Pfirsichnektar

Zutaten

pro Drink

  • 100 ml Pfirsichnektar (direkt gepresst)
  • 100 ml Kombucha (fermentiertes Teegetränk)
  • 100 ml Leitungswasser
  • 1 Scheibe Zitrone
  • Minzblätter oder Zitronenmelissenblätter nach Wunsch

Kombucha und Pfirsich-Nektar sollen gut gekühlt sein. Wer will greift (zusätzlich) zu Eiswürfeln. Die Zitrone soll unbedingt Bio sein.

Zubereitung

Pfirsichnektar, Wasser und Kombucha ins Glas füllen. Zitrone waschen, dünne Scheiben schneiden und nach Lust mit Minze oder Melisse servieren.

Kombucha mit Pfirsichnektar


Zubereitungszeit: 3 Minuten

Veröffentlicht am 3. Juli 2020, Kategorie/n: Getränke, Schlagwörter: , , , ,

Kommentar schreiben

Sie können hier einen Kommentar hinzufügen. Mit dem Abschicken Ihres Kommentars durch Klick auf "Kommentar abschicken" stimmen Sie der Veröffentlichung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Hinweis: Ihr Kommentar kann zeitverzögert erscheinen.