Bunter Bohnenstampf mit Koriander & Limette

Bunter Bohnenstampf mit Korander und Limette

vegan, glutenfrei

Ein Gute-Laune-Essen, dabei so einfach zu machen und rundum gesund. Koriander &  Limettenschalen für die gute Stimmung, Bohnen volle B-Vitamine, Zink, Eisen, Kalium, Kalzium, Eiweiß, Ballaststoffe für die Darmgesundheit und einen ausgeglichenen Cholesterinspiegel, Zitrone, Ingwer und Knoblauch unter anderem zur Unterstützung des Immunsystems und Gewürze für die Verdauung und optimale Nährstoffaufnahme. Und noch etwas Tolles hat dieses Rezept zu bieten: Der Bohnenstampf lässt sich gut im Voraus zubereiten oder kann gleich für zwei Mahlzeiten vorbereitet werden. 

Unterschiedliche Bohnensorten haben nicht nur unterschiedliche Größen, Farben und schöne Musterungen, auch die Nährwerte, etwa die Eiweißanteile, unterscheiden sich sowie der Geschmack. In diesem Rezept werden mehrere Sorten zu einer neuen Geschmacksvielfalt zusammengefügt. Es passen alle Sorten, große nussige Käferbohnen, weiß-violett marmorierte Bortolotti-Bohnen, braune Wachtelbohnen, kleine weiße Bohnen und mehr. Durch das Zerstampfen nehmen die Bohnen das Aroma der frischen, würzigen Zutaten wunderbar auf und so schmecken sie gut durchgezogen am besten.

Zutaten

4-6 Portionen

  • 700 – 750 g Bohnen (vorgekocht, aus der Dose, aus dem Glas)
  • Saft einer Zitrone
  • Schale einer Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Ingwerwurzel
  • 1 Bund Koriander
  • 3 El Olivenöl
  • 1/3 Tl Bockshornkleesamen gemahlen
  • 1/3 Tl Koriander gemahlen
  • Naturbelassenes Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Frühlingszwiebel (nur das Grün) zum Garnieren

Alternative Zutaten:  Wer Koriandergrün nicht mag, nimmt Schnittlauch.

Zutaten für Bohnenstampf

Zubereitung

1. Einzelne Bohnensorten getrennt ohne Salz mit einem Lorbeerblatt kochen und abkühlen lassen oder zu Bohnen aus der Dose bzw. dem Glas greifen.

2. Bohnen über einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. In eine große Schüssel geben und mit einem Erdäpfelstampfer oder einer Gabel großteils zerdrücken.

3. Saft aus der Zitrone pressen, Limettenschale abreiben. Knoblauch und Ingwer schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Korianderblätter klein schneiden und gemeinsam mit allen anderen  Zutaten zu den Bohnen mischen.

Abschmecken und mindestens 30 Minuten durchziehen lassen. Nach Lust mit dem Grün einer Frühlingszwiebel garniert servieren. 

Bohnenstampf für alle Jahreszeiten

Wer die Bohnen (für den nächsten Tag) im Kühlschrank aufbewahrt, nimmt sie mindestens 30 Minuten vor dem Essen heraus. Es tut uns besser, wenn wir nicht so kalt essen. 


Zubereitungszeit: 15 Minuten (bei bereits gekochten Bohnen)

Veröffentlicht am 15. Februar 2021, Kategorie/n: Salate,

Kommentare von LeserInnen

  • Avatarmartina schrieb am Di, 16.02.2021 um 12:41:

    ein wunderbarer einfacher Salat mit vielen Nährstoffen der sehr gut schmeckt.

    Antworten

Kommentar schreiben

Sie können hier einen Kommentar hinzufügen. Mit dem Abschicken Ihres Kommentars durch Klick auf "Kommentar abschicken" stimmen Sie der Veröffentlichung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Hinweis: Ihr Kommentar kann zeitverzögert erscheinen.